Gesunde Rezepte, Rezepte, Rezepte ohne Ei

Kichererbsen-Karotten-Bratlinge vegan

Da ich gerne noch andere Rezepte mit Kichererbsenwasser ausprobieren wollte, hab ich heute inspiriert durch dieses Rezept Bratlinge aus Kichererbsen und Karotten gemacht.

Zutaten:

Eine Dose Kichererbsen

Eine große Karotte

Eine halbe Zwiebel

1 TL Stärke

1 TL körnige Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Curry, Knoblauchpulver

Grieß

So wird’s gemacht:

Die Karotte und Zwiebel im Mixbecher fein hacken, dann die Kichererbsen abgießen und dazugeben. Das Kichererbsenwasser unbedingt auffangen und für Rezepte mit Aquafaba weiterverwenden. Zum Schluss die Gewürze dazugeben. Mit einem Löffel die Stärke unterrühren.

Aus der Masse Bratlinge formen und im Grieß wenden. Dann in Öl von beiden Seiten einige Minuten goldbraun braten.

IMG_20180415_103100_618.jpg

Bei uns gab es dazu noch Kartoffelbällchen. Die hab ich aus einem Rest Kartoffelpüree gemacht, den ich mit etwas Kichererbsenmehl vermischt habe und die Bällchen dann auch in Grieß gewälzt hab. Die kamen bei den Kindern noch besser an als die Kichererbsen Bratlinge.

Ein Gedanke zu „Kichererbsen-Karotten-Bratlinge vegan“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s